Dämonenland, 2: Der Fluch der Borgias (Ungekürzt)

Peter Dubina: Dämonenland, 2: Der Fluch der Borgias (Ungekürzt)
Gelesen von: Markus Raab
Erschienen:
Spieldauer: 2 Std. 58 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 172,9 MB (16 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
4,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Die Verwunderung ist groß, als das dreiköpfige Forscherteam um Professor Lindon Baines mitten in der Nacht einen verwahrlosten und völlig verstörten Mann auf einer unbefestigten Landstraße außerhalb Roms aufliest. Was hat es mit dem seltsamen Fremden auf sich, der weder Erinnerung an sein Leben hat, noch seinen eigenen Namen weiß? Seinem Akzent nach zu urteilen ist er Engländer oder Amerikaner. Aber warum befindet er sich des Nachts bei Unwetter auf einer einsamen Landstraße? Das einzige, was der Fremde in seinem Gedächtnis zu finden scheint, ist eine Erinnerung aus dem Jahre 1503. Oder handelt es sich hierbei lediglich um einen bösen Alptraum? In einer Folterkammer in der päpstlichen Engelsburg in Rom will der Fremde eine Satansanbetung beobachtet haben. Er behauptet, das Geschlecht der Borgia, zu dem der Papst Alexander der VI. gehört, habe ihre Seelen an Satan verpfändet, um zu Macht und Reichtum zu gelangen. Operiert das Böse unter dem Deckmantel des Guten? Und was hat das alles mit der Gegenwart zu tun? DER FLUCH DER BORGIA fuhrt uns in die Abgründe des ultimativ Bösen - dort wo Satan regiert! Horror pur! Sehr hörenswert! Peter Dubina, geboren am 1. Juli 1940 in Iglau, Tschechoslowakei, zählt zu den erfolgreichsten Horror- und Western-Autoren deutscher Sprache. Er schrieb mehr als 100 Romane aus den Genres Horror, Western, Krimi und Science Fiction. Neben seinem bürgerlichen Namen verwendete Peter Dubina u.a. die Pseudonyme R. F. Garner, P. Derringer, Peter Burnett und John Kirby. Peter Dubina lebte und arbeitete bis zu seinem Freitod am 7. März 1990 in Illertissen im Allgäu.