Das Lied der Sumpfgänger (Ungekürzt)

Lotte Betke: Das Lied der Sumpfgänger (Ungekürzt)
Gelesen von: Matthias Ponnier
Erschienen:
Spieldauer: 3 Std. 1 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 177,2 MB (42 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
2,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Als Christians Vater das Angebot erhält, als Entwicklungshelfer nach Südamerika zu gehen, wittert Christian eine Chance auf einen Neuanfang. In der Schule läuft es nicht - blaue Briefe stehen auf der Tagesordnung, doch die hat er bisher vor seinem Vater gut versteckt. Seit dem Tod seiner Mutter ist alles anders. Christian schwänzt die Schule und verbringt seine Zeit in Spielotheken und Kneipen. Er muss hier raus. Das versteht auch sein Vater. Und so machen sie sich auf den Weg... Lotte Betke, geb. 1905 in Hamburg, war eine deutsche Schriftstellerin und Theaterschauspielerin. Bereits als junges Mädchen schrieb Lotte Betke Gedichte und begeisterte sich für Theaterprojekte. Nach ihrem Schulabschluss besuchte sie eine Schauspielschule in Hamburg, und war danach zunächst an deutschen Bühnen in Hamburg und Berlin engagiert. Während des 2. Weltkrieges musste Betke das Theaterspielen aufgeben und widmete sich fortan wieder dem Schreiben. Bis zu ihrem Tod 2008 schrieb Lotte Betke Theaterstücke, Gedichte, Hörspiele und Erzählungen für Kinder und Jugendliche - Ihr Thema waren die Randfiguren der Gesellschaft, denen sie starke Rollen im Leben zusprach.