Der kleine Fürst, 114: Die Lüge der schönen Diana. Ihr Übermut wird böse bestraft! (Ungekürzt)

Viola Maybach: Der kleine Fürst, 114: Die Lüge der schönen Diana. Ihr Übermut wird böse bestraft! (Ungekürzt)
Gelesen von: Lisa Müller
Erschienen:
Spieldauer: 2 Std. 17 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 134,5 MB (34 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
3,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Alles beginnt mit einem tragischen Unglück: Bei einem Hubschrauberabsturz kommt das Fürstenpaar Leopold und Elisabeth von Sternberg ums Leben. Zurück bleibt ihr einziger Sohn, der 15 jährige Christian von Sternberg, von allen nur "Der kleine Fürst" genannt. Sobald er volljährig ist, wird er die Verantwortung für die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. "Müssen wir da nachher wirklich noch hin?", flüsterte Diana von Landsberg ihrer Tante Clarissa zu, als sie ihre Plätze in der Münchener Oper eingenommen hatten. Die Premiere einer Neuinszenierung der >Aida< stand auf dem Programm. "Ich würde viel lieber mit dir noch in eine nette Bar gehen, einen gepflegten Drink zu mir nehmen, der schwarzen Jazzpianistin lauschen und dann" Clarissa von Landsberg unterbrach ihre Nichte mit einem amüsierten Lachen. "Man merkt, dass du in den USA aufgewachsen bist, Diana. Ich weiß überhaupt nicht, ob es hier in München irgendwo eine schwarze Jazzpianistin in einer Bar gibt." "München ist doch aber eine Weltstadt, oder?" "Du hast in New York gelebt, das ist nicht zu vergleichen." Clarissa senkte die Stimme, nachdem sie sich vergewissert hatte, dass ihnen niemand zuhörte. "Um also deine Frage zu beantworten: Ja, wir müssen der Einladung von Graf Adamski unbedingt Folge leisten. Wieso gehst du eigentlich davon aus, dass du dich auf dem Empfang des Grafen langweilen wirst?" Viola Maybach hat es geschafft mit ihrer Serie "Der kleine Fürst" eine Vielzahl von Lesern zu begeistern. Die Geschichten um den zum Waisen gewordenen Christian von Sternberg, der sich im Laufe der Zeit zu einer starken Persönlichkeit entwickelt und eines Tages das Fürstentum übernehmen wird, sind ein großer Erfolg. Zu weiteren Serien, die aus der Feder von Maybach stammen, zählen unter anderem "Das Tagebuch der Christina von Rothenfels", "Rosenweg Nr. 5" und "Das Ärztehaus".