Der staatsgefährliche Kuss - - Eine Erzählung um Franziska von Hohenheim (Ungekürzt)

Utta Keppler: Der staatsgefährliche Kuss - - Eine Erzählung um Franziska von Hohenheim (Ungekürzt)
Gelesen von: Utta Keppler
Erschienen:
Spieldauer: 1 Std. 54 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 113,0 MB (26 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
6,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Sie gehörte zu den schillerndsten und beliebtesten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens des 18. Jahrhunderts. Franziska von Hohenheim war 13 Jahre lang die offizielle Mätresse von Herzog Carl Eugen von Württemberg, bevor sie 1785 rechtmäßig zur Ehefrau des Herzogs ernannt werden konnte. Ihr Wirken ist unlängst zur Legende stilisiert und ihr Einfluss auf den verhassten Willkürherrscher Carl Eugen gilt noch heute als unermesslich. In der "Der staatsgefährliche Kuss" setzt Utta Keppler der berühmten Herzogin ein literarisches Denkmal. Utta Keppler, geboren 1905 in Stuttgart, war eine deutsche Schriftstellerin und freie Journalisten. Keppler veröffentlichte eine Vielzahl von historischen Romanen und Frauenbiographien. Ihre Aufmerksamkeit war stets auf Persönlichkeiten gerichtet, die aus politischen und gesellschaftlichen Gründen um ihre Selbstverwirklichung kämpfen mussten. Aufgrund ihrer detailreichen Milieuschilderungen und historisch gut recherchierten Fakten erfreuen sich Kepplers Romane noch heute einer großen Publikumsbeliebtheit. Utta Keppler verstarb 2004.