Hyperion - Der Eremit in Griechenland (Ungekürzt)

Friedrich Hölderlin: Hyperion - Der Eremit in Griechenland (Ungekürzt)
Gelesen von: Reiner Unglaub
Erschienen:
Spieldauer: 5 Std. 45 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 344,7 MB (98 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
7,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Ein lyrischer Briefroman von einer der bedeutendsten deutschen Lyrikern! Kaum ein Leser wird dieses Buch ohne tiefe Ergriffenheit aus der Hand legen. Hyperions Ringen um die Einheit mit der Natur, seine Liebe zu Diotima, seine Vaterlands- und Menschenliebe und die von daher zu verstehende bittere Rede an die Deutschen (wie viel später Heine aus demselben Antrieb) bilden ein prophetisches Vermächtnis Hölderlins, das vielleicht erst heute, fast 200 Jahre später, in seiner ganzen Größe erfasst werden kann. Philosophie und Poesie sind im "Hyperion" zu einer einzigartigen Dichtung verschmolzen, die einmalig in der deutschen Literaturgeschichte ist. Die Realisierung dieser Hörbuchproduktion durch den Sprecher Reiner Unglaub erreicht einen Grad an Intensität und Intimität, an Entfaltung der Schönheit Hölderlinscher Sprache, der sich der Hörer nicht entziehen kann. Er wird vielmehr zum mitempfindenden Vertrauten Hyperions, wird wie selbstverständlich Teilhaber dessen Erlebnis-, Gefühls- und Gedankenwelt.