Märchen aus einer Nacht (Ungekürzt)

Sandra Paretti: Märchen aus einer Nacht (Ungekürzt)
Gelesen von: Ernst August Schepmann, Wolfgang Höper
Erschienen:
Spieldauer: 3 Std. 14 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 189,7 MB (45 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
6,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Man schreibt das Jahr 1858. In einem kleinen Salon von Timafs Teestube versammeln sich die sechs reichsten Kaufleute von Nowgorod, der alten Messe- und Handelsstadt im Zarenreich. Die Überraschung in der Runde ist groß, als ihnen Falangha, der moslemische Mädchenhändler, eröffnet, dass er am darauffolgenden Tag neue Damen aus dem Ausland erwartet - echte Französinnen aus Paris! Falangha ist gewillt, die Damen gerecht aufzuteilen - unter einer Voraussetzung: Wie in den Karawansereien des Orients üblich, muss jedes der Mitglieder des Herrenclubs ein Märchen erzählen Sandra Paretti (1935-1994) war eine deutsche Schriftstellerin. Aufgewachsen in Regensburg studierte sie in München, Rom und Paris Germanistik und Musik und promovierte 1960 mit einer Arbeit über Kunstmärchen. Anschließend arbeitete sie als Kritikerin und Redakteurin der Münchner "Abendzeitung". Ihrem 1967 erschienenen Romanerstling "Rose und Schwert" folgte eine Reihe von Bestsellern, die ihr internationalen Ruhm einbrachten, darunter "Der Winter, der ein Sommer war" und "Pächter der Erde". Ihre "Märchen aus einer Nacht" erschienen 1985. Parettis Bücher wurden in 28 Sprachen übersetzt; damit gehört sie zu den meistgelesenen deutschsprachigen Erzählerinnen.