New York Detectives, 10: Tod eines Schnüfflers (Ungekürzt)

Henry Rohmer: New York Detectives, 10: Tod eines Schnüfflers (Ungekürzt)
Gelesen von: Bert Stevens
Erschienen:
Spieldauer: 2 Std. 41 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 159,2 MB (37 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
4,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Bount Reiniger, dem der Ruf des intelligenten und furchtlosen Gentleman-Ermittlers vorauseilt, geht nur mit Widerwillen an die Aufklärung eines Mordfalls heran, bei dem das Opfer ein wenig zimperlicher Schnüffler namens Steve Tierney ist. Der Fall ist gewissermaßen ein Dienst unter Kollegen. Steve Tierneys letzter Wille ist laut Testament, dass Reiniger seinen Mord aufklären soll. Tierny hat also von seiner bevorstehenden Ermordung gewusst - oder zumindest solch mögliches Ende für wahrscheinlich gehalten. Sehr bald muss Reiniger erkennen, dass er besser die Finger von dem Fall gelassen hätte. Tierney hat ein Geheimnis und - noch viel schlimmer - offene Rechnungen hinterlassen. Und letztgenannte fordern nun dessen Gläubiger bei Reiniger ein. Notfalls mit Argumenten, die überzeugender nicht sein könnten: Patronen vom Kaliber 9 Millimeter! Henry Rohmer ist das Pseudonym des deutschen Autors Alfred Bekker. Alfred Bekker wurde am 27. September 1964 in Borghorst/Nordrhein-Westfalen geboren und ist heute bekannt als Autor von mehr als 350 Romanen. A. Bekkers Schaffen ist in einer Vielzahl literarischen Gattungen vertreten. Er veröffentlichte bislang sowohl Romane in den Genres Krimi, Horror und Fantasy als auch Western und historische Romane. Zudem ist er im Kinder-und Jugendbuchbereich tätig. Neben seinem bürgerlichen Namen verwendet A. Bekker auch verschiedene Pseudonyme für seine Arbeiten. Unter anderem schreibt er als Neal Chadwick, John Devlin, Sidney Gardner und Jack Raymond.