New York Detectives, 8: Verschwörung der Killer (Ungekürzt)

Henry Rohmer: New York Detectives, 8: Verschwörung der Killer (Ungekürzt)
Gelesen von: Bert Stevens
Erschienen:
Spieldauer: 2 Std. 45 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 162,7 MB (40 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
4,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Als der Millionär Rory Keogh im Büro des berühmten Privatermittlers Bount Reiniger eintrifft, erwartet dieser nichts Böses. Denn Rory Keogh, ein Amerikaner mit irischen Wurzeln, der sein Vermögen in der Immobilienbranche erwirtschaftet hat, ist aufgrund eines familiären Problems in Bounts Detektei erschienen. Sein Sohn Jack ist seit 5 Wochen spurlos verschwunden. Keogh will, dass Reiniger den Sohn findet. Geld spielt in dieser Angelegenheit keine Rolle. Er überlässt Reiniger einen Blankoscheck, den er nach getaner Arbeit und eigenem Ermessen ausfüllen soll. Für Bount klingt der Auftrag vorerst skurril. Er kann Keoghs Vermutung, sein Sohn sei nach Irland gereist ist, um für die IRA zu kämpfen, nicht nachvollziehen. Dennoch, der Fall hat sein Interesse geweckt und die Attraktivität des Blankoschecks ist auch nicht zu verurteilen. Bount macht sich auf die Suche nach dem verlorenen Sohn. Doch was Reiniger am Anfang seiner ehrenwerten Mission nicht ahnen kann: Zum ersten Mal in seiner Karriere lässt er sich nicht mit gewöhnlichen Ganoven, gemeinen Mördern oder gedungenen Auftragskillern ein, sondern mit Terroristen. Irischen Terroristen ... Henry Rohmer ist das Pseudonym des deutschen Autors Alfred Bekker. Alfred Bekker wurde am 27. September 1964 in Borghorst/Nordrhein-Westfalen geboren und ist heute bekannt als Autor von mehr als 350 Romanen. A. Bekkers Schaffen ist in einer Vielzahl literarischen Gattungen vertreten. Er veröffentlichte bislang sowohl Romane in den Genres Krimi, Horror und Fantasy als auch Western und historische Romane. Zudem ist er im Kinder-und Jugendbuchbereich tätig. Neben seinem bürgerlichen Namen verwendet A. Bekker auch verschiedene Pseudonyme für seine Arbeiten. Unter anderem schreibt er als Neal Chadwick, John Devlin, Sidney Gardner und Jack Raymond.