Winnetou I (Ungekürzt)

Karl May: Winnetou I (Ungekürzt)
Gelesen von: Knut Müller
Erschienen:
Spieldauer: 16 Std. 28 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 979,7 MB (284 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
8,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Schon nach kurzer Zeit im Wilden Westen erwirbt sich ein junger Landvermesser den Kriegsnamen Old Shatterhand - und den Respekt seines kauzigen Lehrmeisters. Als die Apachen die Vermessungsarbeiten unterbinden wollen, verbündet sich die korrupte Bauleitung mit den Kiowas. Doch Old Shatterhand kann die gefangenen Häuptlinge Intschu-tschuna und Winnetou retten. Allerdings muss er lange warten, bis er von ihnen als ihr Befreier anerkannt wird und der Blutsbruder Winnetous werden kann. Die Häuptlingstochter Nscho Tschi verliebt sich in ihn - ein junges Glück, das nur von kurzer Dauer ist. Karl May (1842-1912) war bis zu seinem 5. Lebensjahr blind. Er verbrachte im ganzen 7,5 Jahre wegen Eigentumsvergehen und Betrügereien aus finanzieller Notlage im Gefängnis. Erste schriftstellerische Arbeiten sind erzgebirgische Dorfgeschichten und Humoresken für Zeitschriften in Dresden, ferner Kolportageromane, die später gegen seinen Willen unter seinem Namen neu herausgebracht wurden und seinem Ruf sehr schadeten. Rasch bekannt wurde er durch seine Reiseerzählungen, die hauptsächlich unter den Indianerstämmen Nordamerikas oder im Vorderen Orient spielen.