An einem Frühlingsabend - die besten Novellen von Guy de Maupassant (Ungekürzt)

Guy de Maupassant: An einem Frühlingsabend - die besten Novellen von Guy de Maupassant (Ungekürzt)
Gelesen von: Hans Eckardt
Erschienen:
Spieldauer: 14 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 14,2 MB (7 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
1,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Liebe und Wirrungen im Frankreich des 19. Jahrhunderts. Jeanne heiratet ihren Cousin Jaques. Es ist keine Liebe auf den ersten Blick, sondern eine Ehe, die von ihren Müttern, zwei Schwestern, beschlossen wird. Dabei sind Jeanne und Jaques wie Geschwister, lebten immer im gleichen Haus, genossen immer die gleiche Erziehung. Doch irgendwann wird aus kindlicher Zuneigung Liebe... "Guy de Maupassants Novellen sind purer Lesegenuss." - Lesestunden.de Guy de Maupassant wurde als Sohn einer lothringischen Adelsfamilie am 05.08.1850 auf Schloß Miromesnil bei Dieppe geboren. Er studierte einige Zeit Jura in Paris, nahm am Deutsch-Französischen Krieg von 1870-1871 teil und war ab 1871 Beamter in Pariser Ministerien. Flaubert leitete seine literarischen Versuche. Seit 1891 lebte Maupassant in geistiger Umnachtung und starb am 07.07.1893 in Paris.