Aufruhr am Rursee - Kurzkrimi aus der Eifel (Ungekürzt)

Angela Eßer: Aufruhr am Rursee - Kurzkrimi aus der Eifel (Ungekürzt)
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Ingrid Mülleder
Erschienen:
Spieldauer: 26 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 27,8 MB (13 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
1,99 €
inkl. MwSt
Hörbuch in den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Spannender Kurz-Krimi mit packendem Ende. Heiner hat sich so sehr auf ein gemütliches Wochenende am Rursee in der Eifel gefreut. Aber aus dem wird nichts. Nicht nur, dass er arbeiten muss. Nein, auch die Erinnerungen an den letzten Urlaub am Freilinger See und die Begegnung mit der geheimnisvollen Moni kommen in ihm wieder hoch. Moni und seine Frau Jule waren seitdem die besten Freundinnen geworden und seitdem hat sich alles in der Ehe geändert. Statt für Heiner da zu sein, will Jule nur noch ihren Spaß haben. Da hat Heiner eine Idee und fasst einen folgenschweren Entschluss. "Man kann in der Eifel viele Stunden wandern, ohne auf einen lebenden Menschen zu treffen, aber die Dichte an Mordopfern ist enorm - zumindest auf dem Papier." - Frankfurter Rundschau "Hinter der Eiche die nächste Leiche." Rhein-Zeitung "Deutschlands Wilder Westen beflügelt die Fantasie." - Die Zeit Angela Eßer wurde in Krefeld geboren, studierte Theaterwissenschaft und war als pädagogische Mitarbeiterin bei der VHS München und am Theater tätig. Unter dem Titel "Mordshunger" gibt sie mörderische Kochseminare, in denen die Ess- und Trinkvorlieben von berühmten Privatdetektiven und Kommissaren aus der Kriminalliteratur aufgedeckt werden. Ihre Geschichte "6 Uhr 23 - Guten Morgen München" wurde nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis 2010 - Sparte Kurzkrimi.