Auszeit - Eifel-Krimi (Ungekürzt)

Carola Clasen: Auszeit - Eifel-Krimi (Ungekürzt)
Gelesen von: Stefanie Burkart
Erschienen:
Spieldauer: 7 Std. 35 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 458,7 MB (116 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
6,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Spannender Krimi aus der Eiffel, starke Geschichte mit Lokalkolorit. Am Waldrand stehen im fahlen Licht der Nacht die nackten Fichtenstämme des Kermeters wie Skelette, als eine Gestalt auf dem Wanderparkplatz bei Heimbach eine Frauenleiche aus dem Kofferraum zerrt und auf einer Holzbank ablegt. Wie eine müde Wanderin scheint sie schließlich da zu sitzen und die Aussicht in das nächtliche Tal zu genießen ... Sonja Senger hat im Trierer Polizeipräsidium das Handtuch geworfen, um Rückversetzung nach Köln gebeten und sich vor dem Dienstantritt eine Auszeit erstritten. Der Eifel ganz den Rücken zu kehren, fällt ihr schwer. So macht sie sich auf die Suche nach einem kleinen Wochenendhaus im Nationalpark Eifel. Doch die tote Frau vom Wanderparkplatz bringt plötzlich Unruhe in ihre Bemühungen. Und bei dieser einen Toten bleibt es nicht. "Eine richtig finstere Geschichte um einen Serienmörder und seine schrecklich zur Schau gestellten Leichen, und trotzdem diese Leichtigkeit - das kann nicht jede Autorin." - Kunde bei Amazon Carola Clasen wurde am 7. Mai 1950 in Köln geboren. Sie besuchte das Hildegard-von-Bingen-Gymnasium in Köln-Sülz und arbeitete nach einem Sprachenstudium zunächst einige Jahre als Fremdsprachenassistentin in Belgien. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland veröffentlichte sie einige Kurzgeschichten im Rundfunk und 1998 ihren ersten Eifel-Kriminalroman "Atemnot". Sie lebt und arbeitet in Hürth bei Köln. Carola Clasen wird die "Queen of Eifel-Crime" genannt und erwarb sich einen Namen mit zahlreichen Lesungen.