Bei uns zu Lande auf dem Lande (Ungekürzt)

Annette von Droste-Hülshoff: Bei uns zu Lande auf dem Lande (Ungekürzt)
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Ronny Great
Erschienen:
Spieldauer: 1 Std. 18 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 81,3 MB (39 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
6,99 €
inkl. MwSt
Hörbuch in den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Hommage an Westfalen "Bei uns auf dem Lande" war ursprünglich als "Westfalenroman" geplant, doch veröffentlicht wurden Fragmente aus diesen Erzählungen erst nach dem Tod von Annette von Droste-Hülshoff. Die Autorin schildert den Besuch eines Edelmanns aus der Lausitz auf dem Gut seines Vaters in Westfalen. Dabei entführt Annette von Droste-Hülshoff den Leser in eine Welt, die sie selbst nur allzu gut kannte - ihre westfälische Heimat, und gleichzeitig zeichnet sie ein eindrucksvolles Familienportrait. Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) ist eine der großen Frauengestalten der deutschen Literatur. Sie gilt als die bedeutendste deutschsprachige Dichterin des 19. Jahrhunderts. Abseits des literarischen Lebens, und so auch der literarischen Modeströmungen und ihrer Zeit, schuf sie ein schmales Werk zwischen Biedermeier und poetischem Realismus. In ihren Prosaskizzen und Beschreibungen hat sie ihrer Heimat Westfalen unvergleichlich eindrucksvolle Denkmäler gesetzt. Mit der Judenbuche hat die Droste eine der bedeutendsten deutschen Novellen geschaffen, die in viele Sprachen übersetzt wurde.