Das verräterische Herz - Die besten Novellen von Edgar Allan Poe (Ungekürzt)

Edgar Allan Poe: Das verräterische Herz - Die besten Novellen von Edgar Allan Poe (Ungekürzt)
Gelesen von: Ulrich Ritter
Erschienen:
Spieldauer: 18 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 18,1 MB (9 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
1,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Klassiker der Schauerliteratur! "Das verräterische Herz" erzählt die Geschichte eines Mordes aus der Ich-Perspektive des Täters, der mit seinem Opfer, einem alten Mann, zusammen in einem Haus wohnt. An dem Alten stört den Erzähler dessen blassblaues Auge, das ihn irgendwie an einen Geier erinnert und vor dem er sich fürchtet, dessen (An)Blick er schlicht nicht ertragen kann und der unbändigen Hass in ihm auslöst. Allnächtlich schleicht der namenlos bleibende Erzähler sich schon fast zwanghaft um Mitternacht in das Schlafzimmer des Alten, leuchtet mit der Latern in sein Gesicht, um sicherzustellen, dass Auge geschlossen ist, um sich nicht vor dem "Bösen Blick" fürchten zu müssen, um seinen Mordplan aufzuschieben. Doch eines Nachts erwacht der Alte, noch bevor er angeleuchtet wird. Der Ich-Erzähler verhält sich still und rührt lange keinen Muskel. Durch die Dunkelheit des Schlafzimmers erklingt das Pochen des in seiner Angst wild schlagenden Herz des Alten und löst die erwartete Katastrophe aus ... "Die Art, in der E.A. Poe die an sich banale Kriminalgeschichte erzählt, beweist, warum er einer der ganzen Großen unter den Schriftstellern ist." - skoutz.de "Sehr spannend bis zur letzten Seite ,hat meiner Enkelin beim Abi zu einer guten Note verholfen , mit viel Herzklopfen." - Amazon.de Edgar Allan Poe (1809-49) wurde mit zwei Jahren zur Vollwaise und wuchs bei einem reichen Kaufmann in Richmond auf. Um Dichter zu werden, trennte sich Poe von seinem Ziehvater und veröffentlichte vonm 1827 bis 1831 insgesamt drei Gedichtbände, die allerdings finanzielle MIsserfolge waren. 1845/46 war das Doppeljahr seines größten literarischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfolgs, dem leider bald ein ungewöhnlich starker Absturz folgte, nachdem seine Frau Virginia (1822-1847) an der Schwindsucht gestorben war. Er verfiel dem Alkohol, eventuell sogar Drogen, und wurde - nach einem allzu kurzen Liebeszwischenspiel - am 2. Oktober 1849 bewusstlos in Baltimore aufgefunden und starb am 7. Oktober im Washington College Hospital, exakt vier Tage vor seiner angesetzten Hochzeit mit seiner Jugendliebe Sarah Elmira Royster. Poe gilt als der Erfinder verschiedener literarischer Genres und Formen: Detektivgeschichte, psychologische Horrorstory, Science-Fiction, Short Story. Neben H. P. Lovecraft gilt er als der wichtigste Autor der Gruselliteratur Nordamerikas. Er beeinflusste zahlreiche Autoren, mit seinen Gedichten und seiner Literaturtheorie insbesondere die französischen Symbolisten. Seine Literaturtheorie nahm den New Criticism vorweg.