Der kleine Fürst, 118: Zwei Kavaliere für Isabella! (Ungekürzt)

Viola Maybach: Der kleine Fürst, 118: Zwei Kavaliere für Isabella! (Ungekürzt)
Gelesen von: Lisa Müller
Erschienen:
Spieldauer: 2 Std. 11 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 129,6 MB (37 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
3,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Alles beginnt mit einem tragischen Unglück: Bei einem Hubschrauberabsturz kommt das Fürstenpaar Leopold und Elisabeth von Sternberg ums Leben. Zurück bleibt ihr einziger Sohn, der 15 jährige Christian von Sternberg, von allen nur "Der kleine Fürst" genannt. Sobald er volljährig ist, wird er die Verantwortung für die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. Nachdem Baron Friedrich von Kant bei einer Pferdeauktion angeschossen und dabei an der Halsschlagader verletzt worden war, hatte Baronin Sofia, Friedrichs Frau, die dreiundzwanzigjährige Medizinstudentin Isabella für einige Wochen engagiert, um den Baron zu pflegen. Isabella war eine auffallend hübsche junge Frau, an der zuerst die schulterlangen roten Haare auffielen, noch vor ihren schönen grünen Augen. Zusätzlich hatte die Baronin noch zwei ihnen bis dahin unbekannte junge Männer heran gezogen, die mit Pferden aufgewachsen waren und dem Baron für ein paar Wochen bei der Leitung des Gestüts helfen sollten. Einer davon war Thomas von Hoven, dessen Nähe Isabella beunruhigte. Er war wirklich umwerfend charmant und gut aussehend. Viola Maybach hat es geschafft mit ihrer Serie "Der kleine Fürst" eine Vielzahl von Lesern zu begeistern. Die Geschichten um den zum Waisen gewordenen Christian von Sternberg, der sich im Laufe der Zeit zu einer starken Persönlichkeit entwickelt und eines Tages das Fürstentum übernehmen wird, sind ein großer Erfolg. Zu weiteren Serien, die aus der Feder von Maybach stammen, zählen unter anderem "Das Tagebuch der Christina von Rothenfels", "Rosenweg Nr. 5" und "Das Ärztehaus".