Der kleine Fürst, 120: Ein falscher Verdacht? (Ungekürzt)

Viola Maybach: Der kleine Fürst, 120: Ein falscher Verdacht? (Ungekürzt)
Gelesen von: Lisa Müller
Erschienen:
Spieldauer: 2 Std. 12 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 130,0 MB (32 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
3,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Alles beginnt mit einem tragischen Unglück: Bei einem Hubschrauberabsturz kommt das Fürstenpaar Leopold und Elisabeth von Sternberg ums Leben. Zurück bleibt ihr einziger Sohn, der 15 jährige Christian von Sternberg, von allen nur "Der kleine Fürst" genannt. Sobald er volljährig ist, wird er die Verantwortung für die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. "Ihr müsst euch ja sicher noch tränenreich voneinander verabschieden", stellte Amelie von Hohenstein fest, während sie routiniert ihren Rucksack packte. Sie warf ihrer Freundin Katja von Salchow bei diesen Worten einen kurzen Blick zu und stellte amüsiert fest, dass Katja verlegen errötet war. Amelie richtete sich auf. "Hast du etwa gedacht, ich merke nicht, was da läuft?" Katja wandte sich ihr zu. Sie war eine zartgliedrige Blondine mit Augen von einem tiefen Blau. Wer sie zum ersten Mal sah, konnte sich nicht vorstellen, dass diese zierliche Person imstande war, eine schwere Fotoausrüstung zu schleppen, doch genau so war es. Sie fotografierte noch auf die altmodische Art, auf Film. Während Katja fürs Fotografieren zuständig war, übernahm Amelie das Schreiben. "Es läuft ja noch gar nichts", sagte Katja in diesem Augenblick leise. "Sei nicht immer so schnell, Amelie, du weißt, in der Hinsicht bin ich abergläubisch." Die beiden reisten seit Wochen durch Deutschland mit dem Ziel, ein ganz besonderes Buch herauszubringen, das Schlossführer und Reisetagebuch in einem war. Sie waren zwei adelige junge Frauen unterwegs als Vagabundinnen. Viola Maybach hat es geschafft mit ihrer Serie "Der kleine Fürst" eine Vielzahl von Lesern zu begeistern. Die Geschichten um den zum Waisen gewordenen Christian von Sternberg, der sich im Laufe der Zeit zu einer starken Persönlichkeit entwickelt und eines Tages das Fürstentum übernehmen wird, sind ein großer Erfolg. Zu weiteren Serien, die aus der Feder von Maybach stammen, zählen unter anderem "Das Tagebuch der Christina von Rothenfels", "Rosenweg Nr. 5" und "Das Ärztehaus".