Die Farm des Schreckens - Special Agent Owen Burke 5 (Ungekürzt)

Steve Hackett: Die Farm des Schreckens - Special Agent Owen Burke 5 (Ungekürzt)
Gelesen von: Markus Raab
Erschienen:
Spieldauer: 1 Std. 4 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 63,1 MB (16 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
4,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Seit einiger Zeit verschwinden in New York Kinder spurlos. Es gibt keine Anhaltspunkte. Die Kinder kommen allesamt aus einfachen Verhältnissen. Die Polizei vermutet, dass es sich um Entführungen handelt - doch in keinem der Fälle wurden Lösegeldforderungen geltend gemacht. Special Agent Owen Burke und sein Partner Ron Harris haben einen entsetzlichen Verdacht. Als Agenten beim FBI haben sie schon oft in die Abgründe der menschlichen Existenz geblickt. Doch dieser Fall lässt selbst die hartgesottenen Agenten nicht ungerührt... Wenn Special Agent Owen Burke und sein Partner Ron Harris zum Einsatz kommen, geht es erfahrungsgemäß um verworrene Fälle. Burke und Harris sind Ermittler beim FBI in New York, einem Police Department mit hoher Mordrate. Der Tod gehört zur Tagesordnung des erfahrenen Ermittlerteams. Bei ihrer Suche nach den Mördern kennen Burke und Harris kein Erbarmen, denn der nächste Mordfall lässt nicht lange auf sich warten. Steve Hackett ist das Pseudonym des 1949 geborenen deutschen Autors Peter Haberl. Peter Haberl zählt zu den erfolgreichsten und produktivsten Western- und Krimiautoren Deutschlands. Aus seiner Feder entstanden unter verschiedenen Pseudonymen mehr als 300 Western-Romane und über 200 Kriminalromane, darunter 101 Jerry-Cotton-Heftromane. Parallel zu seiner umfangreichen schriftstellerischen Tätigkeit schlug Peter Haberl auch eine Beamtenlaufbahn ein, die er jedoch 2004, nach einem erlittenen Herzinfarkt, aus gesundheitlichen Gründen beendete. Peter Haberl lebt mit seiner Familie in Weiden und ist noch immer schriftstellerisch aktiv. Für die Kriminalromane der Serie "Special Agent Owen Burke" verwendet Haberer das Pseudonym Steve Hackett.