Irre - Kriminalroman (Ungekürzt)

Erika Kroell: Irre - Kriminalroman (Ungekürzt)
Gelesen von: Katinka Springborn
Erschienen:
Spieldauer: 5 Std. 59 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 361,2 MB (90 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
6,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Spannungsgeladener Thriller mit Blick in die Abgründe der menschlichen Psyche! In einer geschlossenen Anstalt treffen drei höchst ungewöhnliche Menschen aufeinander: Carla, die von ihren erwachsenen Kindern "überredet" wurde, sich einige Zeit zu erholen, Paul, der manisch die skurrilen Geschichten der anderen Patienten zum Besten gibt, und Ellen, die nichts anderes tut, als zu lächeln und zu schweigen. Im Laufe ihrer Unterhaltungen entfalten sich die bizarren Geheimnisse der drei - mit fatalen Folgen. Aus den Mauern, die sie umgeben, kommen sie nie wieder heraus. Viele abgründige Geschichten in einer. Ein ungewöhnlicher Kriminalroman der virtuosen Erzählerin aus dem Ahrtal mit überraschenden Erzählperspektiven, der seine Hörer bis zum bittersüßen Ende fesselt. "Ein wunderbares Buch, das man mit Spannung und höchstem Interesse bis zu Ende liest. Erika Kroell versteht es, solche fesselnden Geschichten zu Papier zu bringen!!!" - Kolberg "Irre - spannend bis zum Schluss!" - O_Lesebär Erika Kroell, 1958 am Niederrhein geboren, war Erzieherin, Jugendherbergsmutter, Zeitungsreporterin und (heute noch) Rundfunkjournalistin. Sie lebt und arbeitet im Ahrtal. Mit 40 Jahren begann die dreifache Mutter zu schreiben. Seither veröffentlichte sie acht Romane und zahlreiche Kurzgeschichten, die in den Genres "Krimi" und "Fantasy" angesiedelt sind. Sie ist Mitglied im "Syndikat" und bei "Mensa in Deutschland (MinD)".