Kleiner Pelz (Ungekürzt)

Irina Korschunow: Kleiner Pelz (Ungekürzt)
Gelesen von: Ernst August Schepmann
Erschienen:
Spieldauer: 48 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 47,6 MB (11 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
6,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Kleiner Pelz, der eigentlich Kalle Pelz heißt, ist sehr traurig und fühlt sich allein. Sein bester Freund Brunopelz ist mit seinen Eltern aus dem Wald fortgezogen. Und zu allem Überfluss nörgelt auch noch die Brümmeltante an ihm herum. Umso größer ist seine Freude, als er im Wald das "Grüne Tor" findet, hinter dem die Elfen wohnen. Eine von ihnen braucht dringend Hilfe, denn der böse Nöck hat ihr einen Flügel gestohlen. Wenn Kleiner Pelz seine Angst überwindet und ihn zurückholt, dann darf er fliegen... Irina Korschunow (1925-2013) war Autorin zahlreicher Kinder- und Jugendbücher, Romane und Drehbücher. Sie stammt aus einer deutsch-russischen Familie und wurde 1925 in Stendal geboren. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte sie in Göttingen und München Germanistik, Anglistik und Theaterwissenschaften. Vor allem mit ihren Kinderbüchern schrieb Korschunow sich in die Herzen der Leser und wurde zunächst durch ihre "Wawuschel"-Bände bekannt. Ihre Kinderbücher, die längst zu Klassikern ihres Genres gehören, wurden in viele Sprachen übersetzt und mehrfach mit Preisen bedacht. Daneben schrieb sie erfolgreich Jugendromane und später auch Romane für Erwachsene, die große Beachtung fanden.