Schwaben-Rache (Ungekürzt)

Klaus Wanninger: Schwaben-Rache (Ungekürzt)
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Peter Tabatt
Erschienen:
Spieldauer: 6 Std. 28 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 384,9 MB (97 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
6,99 €
inkl. MwSt
Hörbuch in den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Spannend, witzig und originell - Krimi aus dem Schwabenländle. Sind es "grüne" Fanatiker, die hier Rache üben? Klaus Brenninger, Vorsitzender eines großen Automobil-Clubs, wird entführt und in einer Nische eines stark befahrenen Tunnels gefesselt. Dort muss er eine qualvolle Nacht inmitten des Höllenlärms und stinkender Autoabgase verbringen. Am nächsten Tag rotiert die Polizei. Man hat Angst vor weiteren Terrorakten und will den Fall schnell aufklären - doch so einfach ist die Sache nicht! Der Terror geht weiter: Wiederum werden zwei Opfer gefesselt an der stark befahrenen Bundesstraße 14 in der Nähe des Dorfes Lauberg aufgefunden. Eines der Opfer ist ein Arbeiter einer Maschinenbau-Firma, das andere ein Politiker. In einem Bekennerbrief werden weitere Aktionen gegen den Autowahn und die Repräsentanten einer verfehlten Verkehrspolitik angekündigt. Kommissar Steffen Braig muss immer heftigere Attacken seines Vorgesetzten Gübler über sich ergehen lassen, und Braigs Kollege Stöhr scheint hauptsächlich damit beschäftigt zu sein, mit stoischer Ruhe neue Schokoladensorten auszuprobieren. Einzig die Kollegin Neundorf scheint einer Sache auf der Spur zu sein. Sie findet heraus, dass das Geflecht von Hass und Gewalt durchaus nicht nur mit ökologisch motiviertem Terror zu tun hat. Schließlich wagt sie sich in einer Einzelaktion so weit vor, dass sie Kopf und Kragen riskiert. "Krimi mit Lokalkolorit - besonders amüsant für ortskundige (Exil-) Schwaben wie mich. Mit überraschendem Ende." - Lovely Books "Dieses Buch hat mir großen Spaß gemacht. Die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet, die Handlung steckt voller Überraschungen und die Spannung kommt nicht zu kurz." Klaus (Christian) Wanninger alias Ernst Wenninger, geboren am 1. März 1953 in Karlsruhe, studierte in Heidelberg evangelische Theologie und Geographie und ist im Hauptberuf Studienrat für Religion und Erdkunde an einem Gymnasium in Backnang/Rems-Murr-Kreis. Nach einigen Reiseführern und heiteren Romanen veröffentlicht er seit 2000 seine überaus erfolgreiche Schwaben-Krimi-Reihe mit den Kommissaren Steffen Braig und Katrin Neundorf. Klaus Wanninger lebt mit seiner Frau Olivera in Backnang.