Tausend und eine Macht - Marketing und moderne Hirnforschung (Ungekürzt)

Werner T. Fuchs: Tausend und eine Macht - Marketing und moderne Hirnforschung (Ungekürzt)
Gelesen von: Martina Schaak-Kloepfer
Erschienen:
Spieldauer: 8 Std. 20 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 489,1 MB (125 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
6,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Nachdem sich die moderne Hirnforschung in den letzten zwanzig Jahren rasant entwickelte, hat auch das Interesse an ihren Resultaten zugenommen. Was will der Mensch? Entscheidet er selbst? Oder ist er nur das Opfer chemischer und neuronaler Affekte? Das sind spannende Fragen, besonders für Werbung und Kommunikation. Wie nimmt der Mensch wahr? Und vor allem: Was nimmt er auf? Werner T. Fuchs beschäftigt sich seit Jahren mit der Umsetzung moderner Hirnforschung ins Marketing. Seine These - inzwischen von der Hirnforschung untermauert - lautet: Der Mensch lernt durch Geschichten. Wer diese Erkenntnis in die Praxis einfließen lässt, wird sein Gegenüber besser erreichen. Fuchs hat zwölf leicht zu verstehende, unterhaltsame "Werkzeuge" kreiert, die helfen, Kommunikation grundsätzlich neu zu verstehen und auf die Arbeitsweise des Gehirns abzustimmen. Und nebenbei ist das Hörbuch auch eine Referenz an den genialen französischen Geschichtenerzähler und Werber Jacques Séguéla. "Eine große Geschichte mit vielen kleinen Geschichten über die Kunst der (Kunden-)Verführung. Das Buch ist ein Wegbereiter für mehr Gespür, wo überall im realistischen Leben schöne, starke und auch schwierige Gefühle, Bewertungen, Entscheidungen und Verhalten unbewusst steuern. - Thorsten Ströher "Endlich ein Marketing-Buch aus der Praxis." - Stéphanie Etrillard Werner T. Fuchs ist Marketing- und Werbeexperte sowie Inhaber einer Agentur für Neuromarketing im schweizerischen Zug. Er promovierte in Germanistik und Theologie, beschäftigt sich seit über 25 Jahren intensiv mit Hirnforschung und gibt seine Erfahrungen als Dozent und Referent gerne weiter. Zu seinen Kunden gehörten u. a. Medien- und Pharmaunternehmen, Banken sowie NGOs und KMUs.