Zeit der Gründlichkeit

Wolfsmehl: Zeit der Gründlichkeit
Gelesen von: Wolfsmehl, Konrad Halver, Matthias Fuchs
Erschienen:
Spieldauer: 1 Std. 22 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 81,4 MB (24 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
5,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Dieses schaurige Stück Hörspiel-Fiktion spielt sich in einem der düstersten Momente der deutschen Geschichte ab: rückblickend beschreibt der ehemalige KZ-Insasse Schadrach (gesprochen vom unvergesslichen Konrad Halver) in einem Brief an den Lager-Kommandanten seine Begegnung mit dem irren KZ-Arzt Skindal (mit der Stimme von Matthias Fuchs). Erst aus Schadrachs Perspektive wird die sprichwörtliche deutsche Gründlichkeit der Nazi-Folterer zu einer neurotischen Penibilität. Wolfsmehl hat sich des Motivs dieser Gründlichkeit angenommen, die hier wie zufällig einen Einzelnen trifft. Mithilfe von Schadrachs wortgewandten Erinnerungen fasziniert er den Hörer mit detailreichen Schilderungen der sich immer weiter zuspitzenden Lage und einer Geschichte, für die es starke Nerven braucht. "Triumph über das Schweigen!" taz "Erinnert an den Klassiker Der Untergang des Hauses Usher!" Die Welt "Erinnert an Die Strafkolonie von Franz Kafka!"Augsburger Allgemeine "Phänomenale Anverwandlungsgabe!" Professor Ernst Fuchs Wolfsmehl wurde 1960 geboren und wuchs auf Schloss Fronberg in der Oberpfalz auf. Er gilt als Vertreter des phantastischen Realismus. Das Enfant Terrible arbeitet vor allem als Dramatiker, Satiriker, Hörspielautor und Regisseur.